Seminare » Grundseminare - BetrVG » Grundseminar-BetrVG-IV  
Grundseminare-BetrVG

Betriebsverfassungsgesetz

BR-Grund-IV:
Betriebsändernde Prozesse im betrieblichen Alltag, ihre Überwachung sowie Regelung duch den Betriebsrat

Das Seminar BR-Grund-IV behandelt als vorletztes Grundseminar im Rahmen der Betriebsverfassung das Problem der Betriebsändernde Prozesse. Inhaltlich werden hier also diese Prozesse und durch sie tangierten Interessen der Beschäftigten erörtert und einer Lösung zugeführt. Im Vordergrund werden vor allem der Begriff der Betriebsänderung sowie die damit einhergehenden betrieblichen Regelungen stehen. Schwerpunkte dieses Seminars sind daher folgende wichtige Aspekte der Betriebsänderung:

1. Erscheinungsformen der Betriebsändernde Prozesse
2. Inhaltliche Regelung der Betriebsändernden Prozesse
3. Personelle Auswirkungen

4. Rechtliche uns sonstige Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
5. Rechtliche Durchsetzungs- und Erzwingungsmittel
6. Sozialrechtliche Folgen von Betriebsändernden Prozessen  

Anspruchsgrundlage: Der Arbeitgeber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kosten der Schulung.

Schulungsdauer: 5 Tage

Schulungskosten: 940,- Euro, zzgl. MwSt. Schulungsgebühr. Die Tagespauschale und ggf. die Übernachtungskosten werden nach der erfolgten Seminaranmeldung in der Kostenübernahmeerklärung ausgewiesen und Ihnen übermittelt.

Seminartermin
13. bis 17. Februar 2017
27. bis 31. März 2017
29.05. bis 02. Juni 2017
04. bis 08. September 2017
23. bis 27. Oktober 2017
06. bis 10. November 2017
Seminarort
Wiesbaden
Berlin
Grömitz (Ostsee)
Trier
Hamburg
Frankfurt a.M.

Anmeldung: Als PDF zum Ausdrucken oder über unser Onlineformular.